Suche:   
 
Newsletter:   
 
Schrift:   normal   groß   größer
Information
 
Kontakt und Infos
Rathaus Gem. Eckersdorf
 
Bamberger Str. 30
95488 Eckersdorf
 
Tel: 0921 7353-0
Fax: 0921 7353-33
 
Montag
8.00 - 12.00 Uhr
 
Dienstag
8.00 - 12.00 Uhr
 
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
 
Donnerstag
8.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
 
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr
 
 
Mehr Infos [hier]
 
Fotoalben
Link verschicken   Drucken
 

Abbrennen von Feuerwerkskörpern und Entsorgung der Verpackungen

Eckersdorf, den 19.12.2018

Aus gegebener Veranlassung machen wir auf wich­tige Hinweise für den Umgang mit Feuerwerksartikeln aufmerksam, die jeder unbedingt beachten sollte.

 

Bei den allgemein als „Feuerwerksartikel“ oder „Feu­erwerkskörper“ bezeichneten pyrotechnischen Ge­genständen unterscheidet der Fachmann zwi­schen Feuerwerksspielwaren (Klasse I) und Klein­feuerwer­ken (Klasse II). Verkauft werden dürfen nur solche Feuerwerksartikel, die von der Bundesan­stalt für Materialforschung und -prüfung zugelassen sind.

Kleinfeuerwerke (Klasse II) dürfen nur vom 29. bis 31. Dezember verkauft werden.

 

Der Verkauf von Kleinfeuerwerken an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Und: Sie dürfen nur am 31. Dezember und 1. Januar abge­brannt werden.

Verboten ist das Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Al­tenheimen, Bauern- und Reiterhöfen.

 

Entsorgung der Rückstände

 

Schon aus Gründen des Anstandes sollte es selbst­verständlich sein, dass nach dem Abbrennen des Feuerwerks die zurückbleibenden Verpackungen, Flaschen und nicht gezündete Feuerwerkskörper auch wieder zusammengekehrt und entsorgt werden.

Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger da­rum, sofern sie ein Feuerwerk auf Flächen außerhalb ihres Grundstückes abfeuern, alle Feuerwerksverpa­ckungen, Abschussbatterien, Flaschen bzw. Böller­reste aufkehren und ordnungsgemäß im Restmüll zu entsorgen.